Projekte

zurück

Kooperationsprojekt: Entwicklung touristisches Mobilitätskonzept

genehmigt am 05.04.2016
Projektträger: Wiener Alpen in NÖ GmbH

Kooperationspartner: LEADER-Region Bucklige Welt - Wechselland

Innovative und ansprechende Mobilitätskonzepte werden in peripheren Räumen zukünftig einen entscheidenden Beitrag zur Verringerung der Landflucht leisten. Das Aufkommen des individuellen, motorisierten Personennahverkehrs soll sich zugunsten von nachhaltigen, öffentlichen Mobilitätsangeboten verringern und auf diese Weise die gesamte Region aufwerten.

Die Wiener Alpen Tourismus GmbH plant daher die Schaffung von integrierten Mobilitätsdienstleistungen und verfolgt die Vision, eine inspirierende Verbindung von Kultur, Gesundheit und Berg vor den Toren Wiens, zu sein. Vernetzte und ökologisch nachhaltige Verkehrslösungen liefern eine wesentliche Basis um dieses Ziel zu erreichen. Durch Integration des Mobilitätsangebots der Region in die Leistungen der Gästekarte soll es für Touristen möglich sein, sich künftig überwiegend ohne eigenes Auto in der Destination Wiener Alpen zu bewegen.

Dieses Projekt umfasst die Erstellung eines Mobilitätskonzeptes durch eine fachliche Beratung. Der Folus der Studie liegt primär auf der Verbundung von öffentlichem Verkehr mit dem touristischen Angebot (Beherbergung, Gastronomie, Ausflugsziele, Attraktionen etc.), womit eine zusätzliche Komponente innerhalb der Dienstleistungskette geschaffen wird.