Rückblick LE 07-13

Rückblicke sind Bestätiger, sind Korrekturbrillen, sind Zeitzeugen und Motivator, sind Verbesserer, sind Aufzeiger und Hinweiser, sind ehrlich – Rückblicke sind aber auch Türöffner für Vorhaben, also für Ausblicke.
21413656909560321475

Das ist eine nichtssagende, trockene Zahl. Bei theoretischer Betrachtung. Die LEADER-Region NÖ Süd ist aber für die praktische Seite des Lebens zuständig, zerlegte diese Zahl, füllte jeden Teil mit Leben und trug so zur Erhöhung der Lebens- und Arbeitsqualität in den Gemeinden der Regionen bei. In Praxisübersetzung bedeutet dies: In der LEADER-Region NÖ Süd wurden in der letzten Förderperiode 214 Projekte mit einer Gesamtinvestitionssumme von 13.656.909 EUR umgesetzt, die eine Fördersumme von 5.603.214 EUR ausgelöst haben. Das bedeutet, in der LEADER-Region NÖ Süd konnten rund 75 EUR pro Einwohner lukriert werden. In der vergangenen Förderperiode haben die so genannten Mainstream (Singular?) für eine große thematische Bandbreite gesorgt. Bedingt durch diesen "Mainstream-Ansatz" wurden daher eine Reihe neuer Maßnahmen über die LEADER Schiene abgewickelt, hierzu zählten beispielsweise Güterwege, Forstprojekte oder Wirtschaftskammer-Beratungen – und waren deshalb "auf Schiene". In der LEADER-Region NÖ Süd wurden in der vergangenen Förderperiode beispielsweise folgende Mainstreamprojekte umgesetzt:

  • 45 Forststraßen-Projekte mit einer Gesamtfördersumme von 742.624 EUR
  • 54 Betriebswirtschaftliche Beratungen, Gesamtfördersumme 145.600 EUR
  • 3 Güterwege, Gesamtfördersumme 203.600 EUR
  • 6 Dorf- und Stadterneuerungsprojekte, Gesamtfördersumme 107.000 EUR
  • 39 Forstförderungen für WWGs, Ankauf Krananhänger und Seilwinden, Gesamtfördersumme 321.582 EUR

Projekte in die Zukunft tragen, benötigt Träger

Die LEADER-Region NÖ Süd übernahm bei insgesamt 18 Projekten die Projektträgerschaft. Bei zehn touristischen Projekten übernahm die Tourismusdestination Wiener Alpen in NÖ GmbH die Projektträgerschaft. Andere Projektträger waren die Mitgliedsgemeinden, Kleinregionen, Landwirtschaftliche Genossenschaften, Firmen u.Ä.