Projekte

zurück

Wohnen im Alter

genehmigt am 13.10.2020
Projektträger: LEADER-Region NÖ-Süd

Einleitung
Die LEADER-Region NÖ-Süd mit ihren 33 Mitgliedsgemeinden hat schon in der vergangen Förderperiode begonnen sich mit dem Demographischen Wandel auseinander zu setzen. Wohnen im Alter bzw. Wohnformen für Menschen ab 65 Jahren werden aktuell auch seitens des Landes beleuchtet um hier mehr Einblick ins Thema zu erhalten; auch die Sicht dazu in den Gemeinden Niederösterreichs zu hinterfragen.

Ausgangslage
Wie bereits erwähnt, ist der Demographie-Check der LEADER-Region NÖ-Süd eine Grundlage zum Thema. Das Grundlagenpapier aus 2013 braucht in den Pilotgemeinden eine Aktualisierung. Damit kann man im Hinblick auf das Strategiepapier für die kommende Förderperiode nochmals die Thematik rund um 60+ auffrischen und vertiefen. Im Demographie-Check ging es um alle Altersgruppen und nicht nur um die Generation 60+, dennoch sehen wir hier vorerst die größere Aufgabe für die Gemeinden und die Region. Das soll aber nicht heißen, dass Zuzug von Jungfamilien in die Region, Halten der Jugend in der Region und allgemein das soziale Wohlbefinden der Regionsbewohner nicht auch ein Anliegen der Gemeinden und Region sind.

Vorhaben/Aktivitäten
Vorerst wird in sieben ausgewählten Gemeinden bei den polit. Vertretern und in der Gemeindeverwaltung sowie auch Initiativen der Altersversorgung eine Grundlagenerhebung durchgeführt. Die Ergebnisse der Erhebung werden zusammengefasst und bei einem Impulstag mit allen Gemeinden und deren Vertretern präsentiert und diskutiert.
Die 7 ausgewählten Gemeinden sind: Bezirkshauptstadt Neunkirchen, Stadtgemeinde Gloggnitz, Marktgemeinde Reichenau ad Rax und Kurgemeinde Semmering, sowie die Marktgemeinde Puchberg am Schneeberg, die Marktgemeinden Pernitz und Gutenstein im Piestingtal.
Es besteht weiters auch die Möglichkeit für eine gemeinsame Exkursion, z.B. Gewano – Garsten bei Steyr oder auch innerhalb der Region zur Dorfgemeinschaft Gutenstein.
Die Ergebnisse des Projektes können in die LEADER-Strategie LE 21-27 der LEADER-Region NÖ-Süd im Aktionsfeld 3 einfließen und über Folgeprojekte in der kommenden Periode inhaltlich vertieft und auch durch Umsetzungsprojekte abgearbeitet werden.
Das Projekt dient vorerst zur Bewusstseinsbildung bei den Entscheidungsträgern in den Gemeinden der LEADER-Region NÖ-Süd.

Bezug zur Entwicklungsstrategie:
Aktionsfeld 3, Output 10: Die Integration Älterer in das Gemeinschaftsleben ist sichergestellt.

E-Mail wurde erfolgreich kopier