Aktuelles

zurück

LEADER-Projekt "Diplomarbeitsbörse": Neues Leben für Ternitzer-Kinderfreundeheim am Kindlwald

18.03.2018

Eine Exkursion zum leerstehenden ehemaligen Kinderheim in Ternitz brachte den Architektur-Studierenden Klarheit darüber, mit welchen architektonisch-planerischen Herausforderungen sie konfrontiert sind. Erwartet werden viele, kreative Ideen, was man aus dem seit 2013 leerstehenden Gebäude machen könnte. Da es sich bei dem Gebäude um einen erstmals beliebten Treffpunkt für junge Menschen handelt, gibt es bereits einige konkrete Überlegungen, das Gebäude wieder zu beleben.

Möglich gemacht wurde der wissenschaftliche Input für die Stadtgemeinde Ternitz durch das über die LEADER-Region NÖ Süd eingereichte Kooperationsprojekt "Diplomarbeitsbörse". Bgm. LAbg. Rupert Dworak zeigt sich erfreut : "Herr Univ. Prof. Bob Martens wird hier vor Ort eine Architektur-Lehrveranstaltung der Technischen Universität Wien abhalten. So werden sich unbefangene StudentInnen im Rahmen von Planungsübungen mit dem Gebäude auseinadersetzen und sicherlich die eine oder andere wertvolle Idee zur Folgenutzung einbringen." Kreativität sei dabei ausdrücklich erwüscht, erklärt Bgm. LAbg. Dworak weiter. Es bleibt also spannend, wie das Kinderfreundeheim in Zukunft weiter genutzt werden könnte!