Aktuelles

zurück

Europa Wahlen 2019: Was hat unser Industrieviertel mit der EU zu tun?

04.04.2019

PROGRAMM:
-) Anlaufstelle und Informationszentrum für BürgerInnen in Österreich
Mag. Thomas WEBER, Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich

-) Auswirkungen der EU in der Region
NÖ.Regional.GmbH, Hauptregion Industrieviertel
Mag (FH) Annemarie TROJER, Prolektmanagerin
„ConnReg AT-HU“
Dr. Britta FUCHS, „Regionales Mobilitätsmanagement“

EU-gefördertes grenzüberschreitendes Projekt (Interreg) Mag. Christof LITSCHAUER (Nationalpark Donau-Auen GmbH), Projektleiter „Alpen Karpaten Fluss Korridor“

EU-geförderte Projekte aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)
Mag. Michael GROISS (F. List GmbH), Projekt „Errichtung einer Photovoltaikanlage“ KR Franz KIRNBAUER (Franz Kirnbauer KG Holzindustrie), „Errichtung einer weiteren Produktionshalle für eine neue Produktionslinie“

EU-geförderte Projekte zur Entwicklung des ländlichen Raums (LEADER)
Präsentation von „Leuchtturmprojekten“ Mag. (FH) Katharina SCHÖRNER (Projektmanagerin LEADER- Region NÖ Süd) DI Friedrich TRIMMEL (Obmann der LEADER-Region Bucklige Welt – Wechselland)

-) Die Zukunft Europas gestalten und die EU-Wahlen 2019
Mag. Thomas WEBER, Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich

Termin: Do, 4. April 2019
Beginn: 19.00 Uhr
Ort Bildungszentrum St. Bernhard 2700 Wr. Neustadt, Domplatz 1
Anmeldung bitte unter 02622 29131 st.bernhard@edw.or.at www.st-bernhard.at
FOLDER