Presse

zurück

Wer Aufwind säht, wird Zustrom ernten! Über 160 hochkarätige Gäste bei der Auftaktveranstaltung der LEADER-Region NÖ Süd!

01.04.2016

Unter dem Motto „Eine Region im Aufwind“ lud die LEADER-Region NÖ Süd am Mittwoch, den 16. September 2015, ins Kulturhaus Pottschach zu ihrer großen Auftaktveranstaltung, anlässlich des Starts in die neue Förderperiode LE 14-20. Rund 160 Festgäste darunter die Obleute der LEADER-Region NÖ Süd Bgm. Josef Laferl, Bgm. Irene Gölles, Vize-Bgm. Mag. Christian Samwald sowie wichtige politische VertreterInnen wie LAbg. Hermann Hauer, Hausherr LAbg. Bgm. Rupert Dworak, Bundesrat Martin Preineder und Nationalrat Hans Rädler sowie etwa 160 weitere Gäste darunter Regionalentwickler, Partner, VertreterInnen der Mitgliedsgemeinden Partnerorganisationen folgten der Einladung der Gastgeber - GF DI Martin Rohl und Mag. (FH) Katharina Schörner vom LEADER-Region NÖ Süd-Managementteam.

Das Publikum erfuhr unter anderem wie die Förderstruktur LEADER funktioniert, wie Projektideen zur Umsetzung kommen und was die neue Förderperiode LE 14-20 für die regionalen AkteurInnen bereithält. Erfolgreiche ProjektträgerInnen der Förderperiode LE 2007-13 wie Büroleiter NÖ.Regional.GmbH Industrieviertel Franz Gausterer, Fruchtwelt Mohr-Sederl-Geschäftsführer Andreas Sederl, Fleischerei Seidl-Geschäftsführer Wolfgang Seidl, Dienststellenleiterin NÖ Schneebergbahn GmbH Michaela Jagersberger wurden vor den Vorgang gebeten, um ihr persönliches Erfolgskonzept zu erzählen und einen gemeinsamen Blick auf die Zukunft zu werfen.

 

Der Geschäftsführer der Tourismusdestination Wiener Alpen in NÖ GmbH Markus Fürst bedankte sich gleich zu Beginn seines Vortrages für die Aufmerksamkeit die ihm ohnehin sicher war.

Marketingleiterin Mag. Jasmin Haider von der Whiskyerlebniswelt Roggenreith erklärte wie man mit einer Schnapsidee erfolgreich wird. Sie betonte in ihrem Vortrag wie wichtig am Beginn eines Vorhabens die Frage ist „Was habe ich und woraus kann ich was machen?“. Weitere Faktoren seien Mut, Lernfähigkeit, Geduld und Ausdauer und die Fähigkeit sich Unterstützung zu holen. Auch mit Rückschlägen und Misserfolgen müsse man umgehen lernen.

auftakt2 website kleinWie ein Spinner zum Winner wird wusste Sonnentor-Geschäftsführer Johannes Gutmann eindrucksvoll zu berichten. Wichtig sei ein Profil zu entwickeln, Menschen einzubinden, über den Tellerrand hinwegzudenken und sich Unterstützung zu holen bei den zuständigen Stellen – wenn notwendig auch lästig zu sein.

auftakt3 website klein

 

 

 

 

 

 

 

Besonderer Dank galt dann auch den Wegbegleitern der LEADER-Region NÖ Süd - im Projektauswahlgremium Maria Zöchling, Leo Schitkowitz, Wilma Samwald, Franz Kirnbauer – sowie Alfred Metzner, der die Geschicke der Kleinregion Schwarzatal für viele Jahre bravurös gelenkt hatte.

auftakt4 website kleinDie musikalische Umrahmung kam von Christopher Hauk und Tino Klissenbauer. Für das leibliche Wohl der Gäste zeichnete Siegfried Krenosz mit regionalen Köstlichkeiten verantwortlich.